Einzelarbeitsplätze mit Lesern
Einzelarbeitsplätze der Bibliothek, CVK. Foto: Peitz/Charité

Bibliothek an vier Standorten

Die Medizinische Bibliothek ist die zentrale Serviceeinrichtung der Charité  für die Beschaffung und Bereitstellung von Literatur  und Informationen.

Sie umfasst die Zentralbibliothek am Campus Virchow-Klinikum sowie eine Zweigbibliothek am Campus Charité Mitte, die  Zweigbibliothek Zahnmedizin und die Bibliothek Medical Humanities am Institut für Geschichte der Medizin und Ethik in der  Medizin am Campus Benjamin Franklin.

Sie befinden sich hier:

Elektronische Zeitschriften, Bücher, E-Books und Datenbanken

Als moderne Informationseinrichtung bietet das Bibliothekssystem Zugang zu über 300.000 Bänden gedruckter Literatur, zu etwa 90.000 E-Books, zu über 45.000 elektronischen Zeitschriften sowie zahlreichen Datenbanken und übernimmt eine zentrale Funktion bei der medizinischen Informationsversorgung in Berlin und Brandenburg und darüber hinaus.
Die Medizinische Bibliothek der Charité unterstützt Forschende, Studierende und Lehrende, Krankenversorgung und Verwaltung bei der effizienten und unabhängigen Nutzung und Verbreitung von Informationen. Die Bibliothek steht auch der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung und engagiert sich im Bereich  Open Access.
Ihr Ansprechpartner rund um Literatur. Das Angebot der Medizinischen Bibliothek der Charité beinhaltet u.a.

  • nationale und internationale Literatur- und Informationsbeschaffung
  • Bereitstellung von E-Journals und E-Books
  • Lernangebote für Informationskompetenz
  • Beratung von Autorinnen und Autoren zum Publizieren
  • Lesesaal- und Computerarbeitsplätze