Impact Faktoren im Vergleich

Der bekannteste bibliometrische Zitationsfaktor für eine Zeitschrift ist sicherlich der 2-Jahres-Impact-Faktor, der in den Journal Citation Reports zu finden ist. Es gibt jedoch eine Reihe anderer wichtiger bibliometrischer Analysen. Diese Seite beschreibt den Unterschied zwischen den bibliometrischen Zitationsfaktoren, die in unseren Datenbanken verfügbar sind.

Sie befinden sich hier:

Datenbanken mit bibliometrischen Informationen basierend auf Zitationsanalysen (Impact Faktoren)

Die in der Tabelle dargestellten Datenbanken können zum Beispiel benutzt werden, um Zeitschriften auf ihre relative Bedeutung innerhalb eines Fachgebietes zu überprüfen, um ein Ranking auf Fachgebiets- oder Länderebene durchzuführen oder um - als Autor - Zeitschriften für zukünftige Publikationen auszuwählen.

Wichtige Hinweise zur Problematik bei der Anwendung der Impact-Faktoren finden Sie u.a. in diesen Publikationen:

Impact Faktoren im Vergleich

Datenbank

Journal Citation Reports - Impact Faktoren

SJR SCImago Journal & Country Rank

SNIP - Source Normalized Impact per Paper

Zugang

Charité-Lizenz:


jcr.clarivate.com

Freier Zugang:


www.scimagojr.com

Freier Zugang:


www.journalindicators.com

Fachgebiete

Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Sozialwissenschaften

Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Sozialwissenschaften

Natur- und Ingenieurwissenschaften, Medizin, Sozialwissenschaften

Quellen / Ausgewertete Zeitschriften

ca. 11.500 Zeitschriften, Proceedings

ca. 18.000 Zeitschriften, Proceedings und Buchserien

ca. 18.000 Zeitschriften, Proceedings und Buchserien

Datengrundlage

Web of Science

Scopus

Scopus

Aussage

Impact Factor gibt die durchschnittliche Zitierungsrate der Artikel einer Zeitschrift in einem bestimmten Jahr an. Er kann als Indikator für die "relative Bedeutung" einer Zeitschrift innerhalb eines Fachgebietes dienen.

SJR ist dem JCR-Impact-Faktor vergleichbar. In die Berechnung des SJR wird aber auch das Prestige einer Zeitschrift einbezogen.

SNIP ist ein Indikator für die durchschnittliche Zitierwirkung von Publikationen einer Zeitschrift. SNIP berücksichtigt die Zitierkultur verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen.

Berechnung

Quotient aus der


- Anzahl der Zitierungen im JCR–Jahr


- durch Gesamtzahl der Artikel, die in den 2 (oder 5) vorherigen Jahren veröffentlicht wurden


- alle Zitierungen werden gleich behandelt

SCImago verwendet einen eigenen, an Googles Pagerank orientierten Mechanismus zum Ranking wissenschaftlicher Zeitschriften. SJR basiert auf dem Konzept, dass Zitierungen nicht gleichwertig sind. Dementsprechend erhalten Zitierungen in Zeitschriften mit einem hohen SJR-Wert ein größeres Gewicht als Zitierungen durch eine Quelle mit niedrigerem SJR-Rang.

SNIP berücksichtigt die Unterschiede in den Zitierpraktiken zwischen verschiedenen Fachgebieten. Man erfasst die Geschwindigkeit, in der Zitationen Einfluss nehmen. Damit ist der Vergleich von Zeitschriften verschiedener Fachgebiete möglich.

Auswertungszeitraum

2 Jahre bzw. 5 Jahre

3 Jahre

3 Jahre

Berichtszeit

ab 1999

ab 1999

ab 1999

Aktualisierung

einmal jährlich

zweimal jährlich

zweimal jährlich

Ranking / Vergleiche

nach Fachgebieten, Ländern und Verlegern

nach Fachgebieten und Ländern

nach Fachgebieten

Hersteller

Clarivate Analytics (ursprünglich Thomson Reuters)

SCImago Research Group und Elsevier

Centre for Science and Technology Studies (CWTS) der Universität Leiden (Niederlande) und Elsevier