Navigation öffnen
This transmission electron microscope image shows SARS-CoV-2—also known as 2019-nCoV, the virus that causes COVID-19—isolated from a patient in the U.S. Virus particles are shown emerging from the surface of cells cultured in the lab. The spikes on the outer edge of the virus particles give coronaviruses their name, crown-like. Credit: NIAID-RML

Aktuelle Regelungen für die Medizinische Bibliothek während der Corona-Pandemie

(Stand: 22.06.2022)

Sie befinden sich hier:

Alle Arbeitsplätze wieder freigegeben

Ab sofort können wieder alle Arbeitsplätze von allen Personen während der Öffnungszeiten genutzt werden.

In Abstimmung mit dem Prodekanat für Studium und Lehre sowie dem Institut für Hygiene bitten wir um Verständnis, dass wir weiterhin die folgenden Hygieneauflagen befolgen müssen:

  • Durchgehendes Tragen einer mindestens medizinischen Maske (OP-Maske / FFP2-Maske) – auch am Arbeitsplatz,
  • 3G-Nachweis (Geimpft, Genesen, Getestet)

Ausleihe

Sie können Literatur wieder selbst aus den Regalen entnehmen. Die Vorab-Bestellung von Büchern (nicht zu verwechseln mit Vormerkungen entliehener Bücher) ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Charité weiterhin möglich.

Elektronische Ressourcen

Der Zugriff auf elektronische Ressourcen wie Zeitschriften, E-Books, Datenbanken und Online-Lernangebote ist weiterhin möglich.

Dokumentlieferung für Angehörige der Charité

Bestellungen von Zeitschriftenartikel, die nicht im Netz der Charité (oder über VPN) zur Verfügung stehen, sind weiterhin über den Dokumentlieferdienst der Medizinischen Bibliothek (Doctor-Doc) möglich.

Auskunft Bibliothek

Fragen:

+49 30 450 576 333

Fernleihe

Fragen:

Publikationsfonds

Anträge auf Förderung von Open-Access-Publikationen werden weiterhin bearbeitet.

Fragen:

+49 30 450 576 115

Hochschulschriften

Die Veröffentlichung von Dissertationen und Habilitationsschriften wird wie gewohnt bearbeitet.
 

Fragen: